Logo Kolbig - Silhouette drei Tiere
Ausschnitt Katzenkopf

Rund um gut betreut

Unsere Leistungen
Hundekopf
Das Wartezimmer

Sommerferien

Im Zeitraum vom Donnerstag, den 11. Juli 2024 bis Sonntag, den 04. August 2024 ist unsere Praxis geschlossen.

 

Bitte beachten Sie, dass Medikamentenbestellungen für Ihr Tier nur noch bis spätestens zum 05. Juli möglich sind.
Nutzen Sie hierfür gerne unseren Whatsapp-Service (klicken Sie bitte HIER)

Unsere Vertretung übernimmt die Kleintierpraxis Claus Meyer in Mönchengladbach (Tel.: 02166-60 16 77).

Aktuelle Informationen zu Notdiensten ausserhalb der Öffnungszeiten finden Sie auch auf unserer Homepage:
https://www.kleintierpraxis-kolbig.de/notdienst.html

 

Willkommen
in unserer Kleintierpraxis
in Erkelenz

Unsere Tierarztpraxis betreut Ihr Haustier in allen Fragen der Tiergesundheit. Wir bieten Diagnostik und Therapie auf aktuellem Niveau. Sie und Ihr Haustier sollen sich in unserer Praxis gut betreut und rund um wohl fühlen.
Um Wartezeiten für Sie und Ihr Tier so gering wie möglich zu halten, bieten wir eine Terminsprechstunde an. Bitte vereinbaren Sie für jeden Besuch einen Termin.
Notfälle behandeln wir vorrangig. Bitte informieren Sie uns bei einem tierärztlichen Notfall unbedingt vorab, damit wir alles Wichtige bis zu Ihrem Eintreffen vorbereiten können.

Korinna Kolbig, Tierärztin und Praxisleitung Korinna Kolbig Tierärztin/Praxisleitung

Ob Hund, Katze, Meerschwein, Vogel, Frettchen oder Co.

Unsere Praxis bietet Ihnen und Ihrem Tier moderne Technik auf höchstem Niveau

Team

Korinna Kolbig, Tierärztin und Praxisleitung
Korinna Kolbig mit Hund

Korinna Kolbig

Tierärztin/Praxisleitung

Korinna Kolbig, Studium und Approbation 1997 an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover, Mitarbeit als angestellte Tierärztin in unterschiedlichen Tierarztpraxen und Kliniken, 2020 Eröffnung der eigenen Kleintierpraxis in Erkelenz. Besondere Interessen: Tierzahnheilkunde, Diagnostik und kleine Heimtiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchilla, Mäuse, Hamster, Ratten, Gerbil, Frettchen und Vögel.

Lisa Schmitz, Tiermedizinische Fachangestellte
Lisa Schmitz mit Hund

Lisa Schmitz

Tiermedizinische Fachangestellte

Lisa Schmitz arbeitet bei uns seit Juli 2021 als ausgelernte Tiermedizinische Fachangestellte.
Ihre besondere Aufmerksamkeit widmet sie der Futterberatung und der anschließenden Betreuung der Patienten.

Michelle Pokriefke, Auszubildende
Michelle Pokriefke

Michelle Pokriefke

Tiermedizinische Fachangestellte

Michelle Pokriefke hat im August 2020 ihre Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten bei uns in der Praxis begonnen und hat diese mit großem Erfolg im Juni 2022 abgeschlossen.
Ihre Leidenschaft für Hunde und Laborarbeiten stellt sie täglich unter Beweis und ist ein kompetenter Ansprechpartner für unsere Tierbesitzer.

Nataly Posanski

Tiermedizinische Fachangestellte

Nataly Posanski unterstützt unser Team als erfahrene Tiermedizinische Fachangestellte seit Januar 2022.
Sie liebt Katzen und ist selbst mehrfache Tierbesitzerin. In unserer Praxis unterstützt sie am liebsten als versierte OP-Assistenz und betreut die Schützlinge liebevoll vor, während und nach der Operation.

Lisa Nießen

Tiermedizinische Fachangestellte

Seit Oktober 2023 verstärkt Lisa Nießen unser Team als Tiermedizinische Fachangestellte.
Beruflich liebt sie alle Kleintiere, privat sind ihre zwei Kater ihre Leidenschaft.
Neben der tatkräftigen Unterstützung in der Behandlung und am Empfang, macht ihr die Diagnostik und Arbeit im Labor viel Spaß.

Joline Brockers

Auszubildende

Joline Brockers hat im August 2022 ihre Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten bei uns in der Praxis begonnen.
Besonders gerne unterstützt sie tatkräftig und einfühlsam in der Behandlungsassistenz und kümmert sich liebevoll um alle kleinen und großen tierische Kunden in der Praxis.

Charlotte Kolbig
Charlotte Kolbig mit Katze

Charlotte Kolbig

Auszubildende

Charlotte Kolbig hat im August 2023 ihre Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten begonnen.
Sie unterstützt das Praxisteam bereits tatkräftig seit der Praxiseröffnung und hat ein klares Berufsziel: Tierärztin.

Zahn-OP
Am Röntgenbildschirm

Zahn-OP

Blick ins Wartezimmer
Blick ins Wartezimmer (heran gezoomt)

Wartebereich

Rezeption
Besprechung an der Rezeption

Anmeldung

Katze im Behandlungsraum
Katze mit geöffnetem Maul

Behandlung

Frau Kolbig zeigt auf den Röntgenbildschirm einem Teenager den Bauch eines Tieres
Der Röntgenbildschirm

Röntgen

Frau Kolbig schaut durch das Teleskop im Labor
Frau Kolbig schaut durch das Teleskop im Labor (Nahaufnahme)

Labor

Tierärztin und Besitzerin mit Hund im Behandlungsraum
Frau Kolbig schaut Hund ins Maul

Behandlung

Personen mit ihren Tieren im Wartezimmer
Frau mit kleinem HUnd auf dem Schoß und Teenager mit Hund im Wartezimmer

Wartebereich

Von der Anmeldung zum Wartebereich bis hin zur Behandlung

In unserer modernen Tierarztpraxis fühlen Sie und Ihr Haustier sich rund um gut aufgehoben

Öffnungs- & Telefonzeiten

Öffnungszeiten

Montag 08–16 Uhr
Dienstag 08–16 Uhr
Mittwoch 08–12 Uhr
Donnerstag 08–12 Uhr und 16–19 Uhr
Freitag 08–16 Uhr

Termine nach Absprache, auch außerhalb der Öffnungszeiten


Telefonzeiten:

Montag, Dienstag, Freitag
08:30-11 Uhr und 14-15:30 Uhr
Mittwoch 08:30-11 Uhr
Donnerstag 08:30-11 Uhr und 16-18 Uhr

 

Kontakt

Kleintierpraxis Kolbig
Theodor-Heuss-Straße 17
41812 Erkelenz
info@kleintierpraxis-kolbig.de
www.kleintierpraxis-kolbig.de

Tel. 02431 948 54 32

FAQs - Häufige Fragen an den Tierarzt

Was ist eigentlich ein Notfall?

Ein Notfall ist jede Erkrankung oder Verletzung, die nicht mehr bis zur nächsten Sprechstunde warten sollte!
Dies ist nicht immer zu unterscheiden. Hier finden Sie einige Beispiele:

  • Bissverletzungen
  • Schnittverletzungen (blutende, klaffende, tiefe Wunden)
  • Insektenstiche (können harmlos sein oder heftige allergische Reaktionen hervorrufen, beobachten Sie Ihr Tier gut!)
  • Unfälle (Autounfall, Fenstersturz, …)
  • Akute Infektionen mit Fieber (>39,5 °C)
  • Atemnot
  • Tiere, die nicht mehr aufstehen können oder plötzlich sehr schwach sind
  • Starke oder blutige Durchfälle, vor allem mit schlechtem Allgemeinzustand
  • Mehrmaliges oder blutiges Erbrechen
  • Fressen von giftigen oder möglicherweise giftigen Dingen
Wir haben morgen einen OP-Termin/einen Untersuchungstermin in Narkose. Was muss ich beachten?

Hunde und Katzen sollten vor der Narkose 12 Stunden nichts fressen. Es sollte immer freier Zugang zu Wasser möglich sein. Falls Ihr Tier regelmäßig Medikamente (z.B. Herzmedikamente, Schilddrüsenmedikamente) bekommt, sprechen Sie uns bitte an!

Kaninchen, Meerschweinchen und Nagetiere sollten immer fressen. Bitte bringen Sie am Tag der OP das gewohnte Futter mit.

Für Ihr Tier kann es eine Erleichterung sein, wenn es etwas Gewohntes von zu Hause beim Aufwachen riecht. Bringen Sie doch ein Lieblingskissen oder eine Lieblingsdecke mit. Am besten nicht frisch gewaschen!

Für manche Operationen ist im Anschluss ein Leckschutz erforderlich. Dies kann ein Halskragen sein oder ein Body. Oder etwas Selbstgenähtes. Wir empfehlen, schon vor der OP zu üben, so wird die Phase nach der Operation weniger stressig für Ihr Tier.

Wir haben einen Termin zur Blutentnahme. Was muss ich beachten?

Für die meisten Blutuntersuchungen ist es sinnvoll, wenn Ihr Tier nüchtern kommt, also 12 Stunden nichts gefressen hat. So sind die Ergebnisse besser auszuwerten. Fressen vor der Blutabnahme kann einige Werte verfälschen. Dies kann dazu führen, dass wir einen weitern Termin machen müssen oder einen Blutwert erneut kontrollieren müssen. Was für Sie zu unnötigen höheren Kosten führen kann.

Für bestimmte Blutabnahmen müssen Zeitabstände zu Medikamenteneinnahmen eingehalten werden. Ist Ihr Tier Epileptiker oder bekommt es Schilddrüsenmedikamente? Sprechen Sie uns bitte an!

Wir haben einen Termin zum Ultraschall oder Röntgen

Für die meisten Ultraschalluntersuchungen ist es wichtig, dass Ihr Tier mindestens 12 Stunden vorher gefastet hat. Ein gefüllter Magen-Darm-Trakt kann dafür sorgen, dass bestimmte Bereiche nicht untersucht werden können, weil der Darm mit Futter gefüllt ist oder Gas enthält.

Außerdem ist eine gute gefüllte Harnblase wichtig für einige Fragestellungen. Bitte lassen Sie Ihr Tier vor der Untersuchung nicht pieseln!

Viele Röntgenuntersuchungen können ganz unkompliziert durchgeführt werden. Es gibt aber vereinzelt Tiere, die aufgrund von Schmerzen oder Stress nicht wach geröntgt werden können. Manchmal ist eine leichte Beruhigung für diese Tiere dann die beste Wahl.

Sie kennen Ihr Tier am besten. Sollten Sie Bedenken haben, dass Ihr Tier ohne Narkose nicht geröntgt werden kann, ist es sicherheitshalber sinnvoll, es nüchtern zu lassen.

Empfehlungen für Tierbesitzer finden Sie

Hier